Ford Mustang Mach-E Erste Ausgabe ausverkauft, hier sind die beliebtesten Entscheidungen

Ford Mustang Mach-E Erste Ausgabe ausverkauft, hier sind die beliebtesten Entscheidungen

Es ist zu spät, um eines der First Edition-Modelle zu schnappen, aber Ford teilte einige lustige Statistiken darüber, was Kunden bestellten.

Das ging ziemlich schnell. Ford  bestätigte, dass der Mustang Mach-E First Edition ab dem 30. Dezember weltweit ausverkauft ist. Zuvor teilte der Autohersteller Roadshow mit, dass das Modell ab dem 27. November nicht mehr in den USA erhältlich sei Wenn Sie sich für eine der ersten Versionen des elektrischen SUV zur Serienreife begeben, haben Sie Ihre Chance verpasst.

Ford entfernte die Erstausgabe  im November leise aus dem Konfigurator des Mustang Mach-E , und diese Woche wurde eine Ankündigung veröffentlicht, in der erklärt wurde, dass für sie alle gesprochen wurde.

Vor dieser Ankündigung teilte Ford uns mit, dass die Erstausgabe in den USA ausverkauft war, beantwortete jedoch nicht unsere Frage, wie viele Erstausgaben insgesamt verfügbar waren. 

“Wir geben keine Nummern an und ermutigen Kunden, Bestellungen für die anderen Modelle aufzugeben, da das Verkaufsvolumen im ersten Jahr begrenzt war”, fügte der Vertreter hinzu. Ford sagte zuvor Roadshow, dieses Modell wäre “sehr begrenzt”. Ob diese Zahl in der Größenordnung von Zehn, Hunderten oder Tausenden lag, wissen wir nicht.

Insgesamt plant Ford, in seinem ersten vollen Produktionsjahr rund 50.000 Mustang Mach-E-Modelle zu bauen . Der eher niedrige Wert (für die Industrie insgesamt) ist auf begrenzte Batterievorräte zurückzuführen, sagte Ford zuvor. Diese Zahl von 50.000 ist auch eine globale Zahl – nicht nur für die USA.

Ford gab an, dass die beliebteste Farboption für potenzielle Käufer eine Einzahlungsgebühr in Höhe von 38% aller Vorbestellungen in karbonisiertem Grau war. Grabberblau lag mit 35% der Vorbestellungen auf Rang zwei. Auf dem dritten Platz lag Rapid Red, das 27% der Vorbestellungen ausmachte.

Die Einzahlung in Höhe von 500 USD erfolgt, bevor für die Erstausgabe ein Preis von 61.000 USD (nach einer Zielgebühr von 1.100 USD) fällig wird. Es wird jedoch eine ziemlich gut ausgestattete Maschine mit größerem Akku, Allradantrieb, veganer Lederausstattung und anderen Merkmalen sein. Die technischen Daten des Mustang Mach-E First Edition sind 332 Pferdestärken und eine geschätzte Gebühr von 270 Meilen.

Außerhalb des First Edition-Modells entschieden sich laut Ford über 80% aller Kunden, die Vorbestellungen aufgeben, für die Akku-Option mit erweiterter Reichweite, und 55% entschieden sich für den Allradantrieb. Fast 30% haben sich für die Hochleistungsausstattung GT entschieden. In einem letzten Spaß (und nicht überraschend) sagte der Autohersteller, dass mehr als 25% aller Reservierungen aus Kalifornien stammten, das weiterhin emissionsfreie Autos fährt.

Das nächste, was der noch erhältlichen Erstausgabe am nächsten kommt, ist die Premium-Version, die viele der gleichen Funktionen bietet, jedoch nicht die Ehre hat, an erster Stelle zu stehen. Es fängt bei 51.700 US-Dollar an, wird aber mit mehr Optionen schnell teuer. Es wird auch Ende nächsten Jahres nach der Erstausgabe veröffentlicht. Andere günstigere Modelle und die GT-Leistungsausstattung werden im Jahr 2021 erhältlich sein.

organickoala176