Worin besteht der Unterschied zwischen Kreditkarte und Debitkarte?

Worin besteht der Unterschied zwischen Kreditkarte und Debitkarte?

Waren Sie jemals verwirrt über den Unterschied zwischen einer Kredit- und einer Debitkarte? Es ist leicht zu verstehen, warum. Debit- und Kreditkarten werden an vielen Orten akzeptiert. Sie bieten zudem Komfort und ersparen das Mitführen von Bargeld. Sie sehen sogar ähnlich aus.

Der grundlegende Unterschied zwischen einer Debitkarte und einem Kreditkartenkonto besteht darin, wo die Karten das Geld holen. Eine Debitkarte nimmt es von Ihrem Bankkonto und eine Kreditkarte belastet es mit Ihren Kredit.

Was ist eine Debitkarte?

Debitkarten bieten den Komfort einer Kreditkarte, funktionieren aber auf eine andere Weise. Debitkarten ziehen Geld direkt von Ihrem Girokonto ab, wenn Sie den Kauf tätigen. Sie tun dies, indem sie den Betrag des Kaufs festhalten. Dann sendet der Händler die Transaktion an seine Bank und überweist sie auf das Konto des Händlers. Es kann einige Tage dauern, bis dies geschieht, und der Haltepunkt kann fallen, bevor die Transaktion durchgeführt wird.

Sie haben eine PIN, die Sie mit Ihrer Debitkarte in Geschäften oder Geldautomaten verwenden können. Sie können Ihre Debitkarte aber auch ohne PIN bei den meisten Händlern verwenden. Sie unterschreiben die Quittung einfach wie mit einer Kreditkarte. Nachfolgend finden Sie einige weitere Fakten zu Debitkarten.

Eine Debitkarte wird direkt mit Ihrem Girokonto verknüpft.

Es kann dort eingesetzt werden, wo eine Kreditkarte verwendet werden kann.

In der Regel verwenden Sie Ihre PIN, um die Transaktionen abzuschließen.

Was ist eine Kreditkarte?

Eine https://www.atkearney361grad.de/ ist eine Karte, die es Ihnen ermöglicht, Geld gegen eine Kreditlinie zu leihen, die auch als Kreditlimit der Karte bezeichnet wird. Sie verwenden die Karte, um grundlegende Transaktionen durchzuführen, die sich dann auf Ihrer Rechnung widerspiegeln.

Bemerkenswert: Ihnen werden Zinsen für Ihre Einkäufe berechnet, obwohl keine Zinsen berechnet werden, wenn Sie Ihr Guthaben nicht von Monat zu Monat übertragen. Kreditkarten haben hohe Zinssätze, und Ihr Kreditkartensaldo und Ihr Zahlungsverhalten können Ihre Kreditwürdigkeit beeinflussen. Nachfolgend finden Sie weitere Fakten über Kreditkarten:

Eine Kreditkarte ist eine Kreditlinie, auf die Sie mit Ihrer Karte zugreifen können.

Im Allgemeinen müssen Sie diese Käufe unterschreiben (Ausnahmen können an der Zapfsäule oder für kleine Mengen an einem Drive-Through-Fenster sein).

Sie zahlen Zinsen auf die getätigten Einkäufe, wenn sie nicht innerhalb von 30 Tagen ausgezahlt werden.

Debitkarten vs. Kreditkarten

Früher war man allgemein der Meinung, dass man eine Kreditkarte braucht, um bestimmte Transaktionen abzuschließen, wie z.B. ein Auto zu mieten oder Artikel online zu kaufen, oder dass es sicherer und einfacher ist, mit einer Kreditkarte zu reisen, als mit Bargeld oder mit einem Scheckbuch.

Einige argumentieren auch, dass eine Kreditkarte eine zusätzliche Versicherung für Einkäufe bietet und es einfacher macht, eine Rückerstattung oder eine Rückgabe zu beantragen.

Debitkarten bieten den gleichen Komfort, ohne dass Sie das Geld leihen müssen, um die Transaktionen abzuschließen, obwohl Debitkarten nicht immer den gleichen Verbraucherschutz für Kreditkarten bieten.

Es kann schwierig sein, festzustellen, wann eine Kreditkarte oder eine Debitkarte verwendet werden soll. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Recherche durchführen, um die richtige Option für Sie zu finden.

Vorteile einer virtuellen Kreditkarte

Vorteile einer virtuellen Kreditkarte haben, ist es eine bessere Option, Ihre Debitkarte zu verwenden, wann immer es möglich ist, denn es wird verhindern, dass Sie versehentlich in die Kreditkartenschuld fallen.

Es hängt auch vom Kauf ab. Einige Autovermietungen und Hotels können immer noch eine Kreditkarte über eine Debitkarte beantragen, weil sie eine Karte haben wollen, auf der sie Ihnen Schäden an ihrem Eigentum in Rechnung stellen können.

Andere mögen argumentieren, dass die Verwendung einer Kreditkarte die bessere Option ist, um die Vorteile von Kreditkarten-Belohnungsprogrammen zu nutzen. Dies funktioniert, wenn Sie den Restbetrag jeden Monat vollständig auszahlen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden Sie, was auch immer Sie am Ende an Belohnungen sparen, Zinsen zahlen. Andere Fakten, die bei der Entscheidung, ob Sie eine Kredit- oder Debitkarte verwenden möchten, zu berücksichtigen sind:

Erwägen Sie die Verwendung von Kreditkarten für Hotelreservierungen und Autovermietungen.

Bei täglichen Einkäufen kann Ihnen Ihre Debitkarte helfen, Ihr Budget einzuhalten.

Wenn Sie die Vorteile von Belohnungen nutzen wollen, sollten Sie den Restbetrag jeden Monat vollständig auszahlen.

Schutz Ihres Guthabens

Sowohl eine Kredit- als auch eine Debitkarte haben ähnliche Risiken, wenn es um Identitätsdiebstahl geht. Wenn Ihre Kredit- oder Debitkartendaten kompromittiert wurden, müssen Sie sich umgehend an Ihre Bank wenden. Sie sollten auch zusätzliche Schritte unternehmen und Ihre Kreditauskunft überwachen, um sicherzustellen, dass Ihre Identität nicht gestohlen wurde.

Darüber hinaus ist es wichtig, Ihre Kontoauszüge jeden Monat zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie alle Kosten identifizieren können. Auf diese Weise können Sie alle betrügerischen Gebühren sofort zurückerstattet bekommen. Achten Sie auch darauf, es sofort zu melden, da Banken die Zeitspanne begrenzen, in der Sie eine betrügerische Belastung des Kontos melden können.

organickoala176